THESE ARE THE GLORY DAYS FROM NOW UNTIL FOREVER WE'VE COME ALONG WAY AND THE ROAD IS CLEAR FOR ANOTHER HUNDRED YEARS
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Jonathan Maél McGillis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jonathan McGillis
1. Lehrjahr


BEITRÄGE : 7
ALTER : Mittlerweile sind's schon 24 JAHRE, die bei mir auf der Uhr stehen. Komisches Gefühl.
HERKUNFT : Geborener Brasilianer, fühle ich mich doch ziemlich amerikanisch. Ich lebe ja auch schon mein ganzes Leben hier.

BeitragThema: Jonathan Maél McGillis   Mi 15 Feb 2017 - 8:57


i was raised by this town
TO AGREE WITH ALL THE WORDS THEY PUT INSIDE ME

don't believe in fairytales


name
Jonathan Maél McGillis
"Dieser Name erzählt eine Geschichte. Er erzählt, wo ich herkomme. Der schottische Nachname, den mein Vater mit nach Brasilien brachte. Mein brasilianischer Zweitname, auf den meine Mutter bestand. Und der in Amerika weit verbreitete erste Vorname."


rufname
Jonathan
"Nicht nur, dass er als erstes steht und sich deswegen anbietet, nein - es ist auch der Name, mit dem die meisten weniger Probleme haben. Trotzdem gibt es nur wenige, die mich so nennen."


spitzname
Johnny
"Denn eigentlich nennen mich alle so. Wenn ich irgendwo privat hinkomme, stelle ich mich so vor, und nach einer Weile haben mich auch meine Arbeitgeber so genannt. Nur für ganz formale Anlässe wird Jonathan benutzt."


geschlecht
männlich
"Das kann ich garantieren."


alter
24 Jahre # 02. April
"Als meine Mutter sage, die Wehen würden einsetzen, hat mein Vater gedacht, das sei ein Aprilscherz. Zwölf Stunden später wussten sie es besser."


nationalität
Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika
"Zwar stammt meine Mutter aus Brasilien und mein Vater aus Schottland - aber ich bin in Amerika geboren und aufgewachsen."
don’t wanna hide anymore
THE FIRST REFLEXION I SEE IN THE MIRROR DAY BY DAY

aussehen
more than you bargained for
Aus einem zu schnell gewachsenen, aber doch etwas plump gebliebenen Jungen ist ein gutaussehender junger Mann geworden. Mit frischen vierundzwanzig Jahren ist Jonathan mittlerweile eine Augenweide für die Ladies. Gebräunte Haut, die im Sommer oft von Sommersprossen überzogen wird, und schwarzes Haar mit leuchtenden, dunklen Augen sprechen von seiner lateinamerikanischen Herkunft. Mittlerweile ist er in seinen Körper hineingewachsen: er hat breite Schultern, starke Arme, einen definierten Bauch und muskulöse Beine unter schmalen Hüften. Man sieht Johnny an, dass er nahezu täglich Sport treibt - nicht nur, um seinen Körper fit zu halten, sondern auch, um gut auszusehen. Seine schwarzen Locken trägt er kurz, und man trifft ihn fast nie ohne seinen Drei-Tage-Bart an, der seine scharfen Kieferzüge und hohen Wangenknochen betont. Sein Gesicht ist von Natur aus attraktiv, finden die Frauen, und er mittlerweile auch; dennoch ist es eines der wenigen Körperteile, das er unrasiert hält. Seine Brust wird meistens rasiert, bis auf einen kleinen Happytrail, und auch das Schamhaar muss weichen - wer steht denn schließlich schon auf Büsche unter den Armen?
Man sieht Johnny an, dass er sich immer viel Mühe gibt, wenn es um sein Äußeres geht. Gepflegtes Äußeres gehört bei ihm einfach dazu, genauso wie gutsitzende Klamotten. Das heißt nicht, dass er eine Markenschlampe ist, oder dass er sich an manchen Tagen nicht auch nicht von seiner Jogginghose trennen kann - aber generell, wenn er in die Öffentlichkeit tritt, sieht er eigentlich immer vernünftig aus. Er hält nichts von diesen Hosen, die man schon aufgerissen kauft, oder denen, die weit sitzen; tatsächlich bevorzugt er Kleidung, die sich an seinen Körper schmiegt. Das ist so ein Tick von ihm.


augenfarbe
braun
"Wieder etwas, woran man meine südländische Herkunft erkennt: die dunklen Augen, die in manchem Licht fast schwarz wirken."


haarfarbe
schwarz
"Selbstverständlich ungefärbt, niemals ungestylt."


größe
1,84m
"Ziemlich groß für einen Reiter, ich weiß. Aber niemand kann mir mein Hobby kaputt machen - und wenn ich irgendwann nur noch Kaltblüter reite!"


gewicht
80kg
"Irgendwann hab ich mir mal meinen Fettanteil berechnen lassen ... der ist quasi nonexistent. Das ist alles Muskelmasse, was ihr da auf der Waage seht."
and the walls kept tumbling
GIVE ME A REASON TO TRUST AND ANOTHER TO LOVE

charakteristik
Sins not tragedies
Johnny hat einen Traum: er möchte aus seinem Hobby eine Profession machen, und damit Geld verdienen. Eingefallen ist ihm das, nach dem er ein paar Jahre nach dem Abschluss nur hier und da gejobbt hat, um sich einen Lebensunterhalt zu verdienen. Johnny ist nicht gut darin, solche schwerwiegenden Entscheidungen zu treffen, erstrecht nicht solche, die ihn sein ganzes Leben einschränken können. Oft halten ihn die Leute für wankelmutig, aber eigentlich hat er nur Angst, sich durch seine Entscheidungen selbst ins Bein zu schießen und sich irgendwo festzuketten, wo er gar nicht bleiben will; er liebt seine Freiheit. Als die Entscheidung, dass er Bereiter werden wollte, jedoch gefallen ist, war ihm sofort klar, dass er damit glücklich werden könnte; und wenn ihm das klar wird, dann wird er immer dafür sorgen, dass er das Ziel erreicht, was er sich gesetzt hat. Er ist ehrgeizig, und wenn er es wirklich schafft, sich ein Ziel zu setzen, dann ist er auch zielstrebig.
Wenn es um seine Freunde geht, ist das ähnlich: Johnny wird oft als verschlossen und arrogant abgestempelt, weil er sich nicht immer sofort jedem öffnet. Natürlich kann er frei auf die Leute zugehen - aber er zeigt ihnen auch deutlich, wo die Grenzen liegen, was er jedem öffentlich zugänglich macht, und was er für sich und seine engen Freunde behält. Um seine Freundschaft zu verdienen, muss man seinen Respekt gewinnen; das ist eigentlich nicht schwierig, aber viele versuchen es schon gar nicht mehr, weil sie an der schnippisch-sarkastischen Hülle abprallen und dann genug gesehen haben. Dennoch hat Johnny einen kleinen Kreis von Freunden, die er schon seit Schulzeiten kennt, und die er nie wieder verlieren würde - für diese würde er durchs Feuer gehen. Da wird aus dem leicht streitsüchtigen Johnny dann auch mal der Streitschlichter, und aus dem aufgedrehten Jungen ein guter Zuhörer.
Sein Humor und sein Charme werden dann gar nicht erst versteckt; Fremden gegenüber kommen diese Attribute nur raus, wenn er sie für seinen Vorteil nutzen kann. Johnny hat nunmal seine Methoden, um ans Ziel zu kommen, und er weiß, wie er seine Eigenschaften nutzen kann. Zum Beispiel ist er als Gentleman erzogen worden, aber das zeigt er nicht gleich jedem, weil er eben auch gelernt hat, dass man in der Welt nicht weit kommt, wenn man so ist wie der nette Junge von nebenan. Das hat mit Abgebrühtheit nichts zu tun - das ist kalkuliertes Risiko.


stärken
Selbstbewusstsein
Humor
Loyalität
Gentleman
Pferdeverständnis
schwächen
Sarkasmus
Freiheitsliebe
Zurückhaltung
Unberechenbarkeit
Arroganz
vorlieben
schwarzer Kaffee
Süßspeisen
Ungezwungenheit
Sommer
Rockmusik
abneigungen
Verpflichtungen
Kräutertee
Zickigkeit
Alleinsein
Unloyalität
writing my history book
HAVE YOU EVER HEARD ABOUT PICTURE OUT WRITING

ausbildungsrichtung
Beritt
"Der Umgang mit Pferden hat mir immer schon unglaublich viel Spaß gemacht - und jetzt mache ich das Hobby zum Beruf."


pferd
Knight of Pabalous
"Balou ist ein siebenjähriger, amerikanisch gezogener Lusitano mit wunderschönem rotbraunem Fell. Ich habe den Hengst in Kleinstarbeit selbstt ausgebildet."


haustiere
keine
"Für Hunde oder Katzen wäre es zu anstrengend, alle paar Monate die Wohnung zu wechseln. Deswegen habe ich mir keine mehr angeschafft."
the stories behind the scenes
HANDS UP IN THE SKY WHEN LIFE LIFTS US HIGHER


spielername
Katha
"Die übliche Verdächtige."


spieleralter
20 Jahre
"Mittlerweile gehöre ich wohl zu den alten Hasen."


regelpass
Girls love Girls and Boys ... and boys do, too
"In der Zeit, in der ich mich durch die Gegend gejobbt habe, um mir Balou zu finanzieren, habe ich außerdem auch mal ein wenig meine Sexualität ausprobiert. Es stimmt eindeutig, dass Menschen nie ganz homo oder hetero sind."


schriftfarbe
#224466
"Durch Zufall drauf gestoßen und gleich für gut befunden."


avatarperson
Tom Ellis
"So wunderbar."


bildnachweis
Tumblr
"Ihr habt doch nichts anderes erwartet, oder?"


abwesenheit
Weitergabe
"Er war ein Gesuch, dementsprechend möchte ich nicht, dass der Charakter mit mir verloren geht. Aber weder Set noch CB dürfen übernommen werden."
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
© Heaven Meadows Stable
Nach oben Nach unten
Jonathan McGillis
1. Lehrjahr


BEITRÄGE : 7
ALTER : Mittlerweile sind's schon 24 JAHRE, die bei mir auf der Uhr stehen. Komisches Gefühl.
HERKUNFT : Geborener Brasilianer, fühle ich mich doch ziemlich amerikanisch. Ich lebe ja auch schon mein ganzes Leben hier.

BeitragThema: Re: Jonathan Maél McGillis   Mi 15 Feb 2017 - 15:22

Isch habe fertisch Very Happy
Nach oben Nach unten
Leonardo Fabbri
Admin


BEITRÄGE : 830
ALTER : IN DER BLÜTE DES LEBENS IST MAN DOCH MIT 24
HERKUNFT : DIE MENSCHHEIT HAT NUR EINEN URSPRUNG, DAS IST KLAR. DER LIEGT IN ROM AUCH DAS IST WAHR.
BERUF : VON UNTEN NACH GANZ OBEN: ALS PROFIFUSSBALLER LÄSST ES SICH DURCHAUS LEBEN.

BeitragThema: Re: Jonathan Maél McGillis   Mi 15 Feb 2017 - 16:54

Nach oben Nach unten
 
Jonathan Maél McGillis
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
+Heaven Meadows Stable+ ::  :: » Hofbewohner :: » Auszubildende :: » männlich-
Gehe zu:  

PARTNER: