THESE ARE THE GLORY DAYS FROM NOW UNTIL FOREVER WE'VE COME ALONG WAY AND THE ROAD IS CLEAR FOR ANOTHER HUNDRED YEARS
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Violetta Lamont

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Violetta Lamont   Do 19 Jun 2014 - 11:06


i was raised by this town
TO AGREE WITH ALL THE WORDS THEY PUT INSIDE ME

" width="450">
don't believe in fairytales


name
Violetta Lamont

rufname
Violetta

spitzname
Viola, Letta

geschlecht
Weiblich

alter
22 Jahre, 04. März

nationalität
Schottland
don’t wanna hide anymore
THE FIRST REFLEXION I SEE IN THE MIRROR DAY BY DAY

aussehen
Violetta Lamont ist auf dem ersten Blick keine Bilderbuchschönheit. Ihre feuerroten Haare sind stets streng zu einem Zopf oder Dutt zusammengebunden. Ihre eisblauen Augen wirken distanziert und uneinnehmbar. Die blasse Haut zeugt von ihrer Herkunft. Im verregneten Schottland war sie selten unter Leuten. Sie trägt so gut wie fast nie Schmuck, seltens vielleicht eine silberne Armbanduhr. Ihr Kleidungsstil ist genauso gewöhnungsbedürftig wie ihr Charakter. Die lockere, legere Kleidung liegt nie an ihrem eigentlich wohl geformten Porportionen an. Violetta besitzt auch kein Waffenarsenal an Schuhen oder dergleichen. Lediglich ein wenig Make Up und die stets betonten Augen lassen vermuten, dass die 22-jährige auch noch ein anderes Gesicht hat. Die junge Frau besitzt ein geringes Körpermaß und ist dementsprechend ein Fliegengewicht. Ihre Fitness ist dennoch hervorragend. Sie geht oft joggen um sich in Form zu halten. Wenn sie sich nicht gerade bei der Arbeit befindet, ist Violetta zu Hause noch schlichter gekleidet. Sie schämt sich nicht für eine Jogginghose oder dergleichen. Ihre Haare sind dann allerdings meist offen und in feurroten Strähnen an ihren Schultern entlang, wild zerzaust. An offiziellen Veranstaltungen verwandelt sich das hässliche Entlein, stets in einen koketten Schwan. Obwohl Viola nur ein einziges schwarzes Cocktail Kleid besitzt, wirkt sie darin stets passend gekleidet. Ihre Haare steckt sie zu solchen Events meistens hoch, wobei einzelne Strähnen in kleinen Locken herunter hängen. Auch Rouge und ein ebenso feuerroter Lippenstift gesellen sich zu den allzeit betonten Augen.

augenfarbe
Hellblau

haarfarbe
Gefärbt: Feuerrot, Natur: Dunkelblond

größe
1,58m

gewicht
48kg
and the walls kept tumbling
GIVE ME A REASON TO TRUST AND ANOTHER TO LOVE

charakteristik
Violetta Lamont besitzt einen sehr schwierigen Charakter. Sie ist forsch und wissbegierig, hat dabei jedoch eine sehr unfreundliche Art an sich. Die gerade mal 1,58m- große Dame hat ein ziemlich loses Mundwerk. Sie distanziert sich von alles und jedem, sowohl Trainer als auch Auszubildende haben bereits schlechte Karten. Bei dem Versuch mit ihr in ein freundliches Gespräch zu kommen, stoßen viele auf Granit. Sie ist ein Einzelgänger ohne Drang das ändern zu wollen, was sie auch jeden spüren lässt. Man kann sie jedoch nicht primär in die Schiene der Dekadenz stecken. Sie wirkt nicht abgehoben, hält den Rennsport aber für den einzig wahren Pferdesport. Auszubildende und Lehrer, welche eine andere Meinung besitzen, werden oft von ihr diskriminiert oder gar nicht erst für voll genommen. Violetta liebt Adrenalin. Der Hauch der Geschwindigkeit auf dem Pferd ist ihr ebenso Recht wie auf einem Motorrad. Hinzu kommt, dass die Rothaarige keinerlei Respekt vor Männern hat. Man könnte sogar davon ausgehen, dass die junge Frau eine regelrechte Phobie entwickelt hat. Wenn man mit Viola ins Gespräch kommen will ist Nervenstärke eine Grundvoraussetzung. Die stets konfuse Jockey- Dame macht weder halt vor arroganten Modepüppchen noch vor tölpelhaften Bauern. Ihre Provokationen und Beleidigungen fordern ihren Gegenüber ununterbrochen heraus. Man könnte meinen, dass Violetta die wohl schlechteste Erziehung aller Zeiten genossen hat. Kennt man die 22-jährige allerding näher und hat es wirklich geschafft durch ihre Betonfestung zu gelangen, ... ist sie immer noch der selbe Miesepeter und Schwarzmaler. Wer es wirklich länger mit ihr aus halten möchte, muss entweder ihren auf ungewisse Zeit verreisten Therapeuten aufsuchen oder mindestens genauso vorlaut sein, wie Violetta selbst.

stärken
Selbstbewusst
Willensstark
Wissbegierig
Spontan
Ehrlich
schwächen
Forsch
Unfreundlich
Distanziert
Respektlos
Pessimist
vorlieben
Rennsport
Motorräder
Windhunde
Strand
Regen
abneigungen
Gesellschaft
Events
Modepüppchen
Bauerntölpel
Männer
writing my history book
HAVE YOU EVER HEARD ABOUT PICTURE OUT WRITING

ausbildungsrichtung
Galopprennsport (Jockey)

pferd/e
A Scottish Grace, Englisches Vollblut, Stute, 3 Jahre

haustiere
Skipper - Saluki (Windhund) - Rüde
Red - Saluki (Windhund) - Hündin

vergangenheit
Violetta Lamont wuchs im verregneten Glasgow, Schottland auf. Als Einzelkind einer Verkäuferin und eines Immobilienmaklers hatte Viola schon immer viel Zeit für sich gehabt. Auch in der Schule besaß die durchschnittliche Lamont Tochter immer das Talent alleine zu bleiben. Eine wirkliche Verbindung besaß sie nur zu ihrem Großvater, welcher etwas außerhalb von Glasgow ein kleines Gestüt leitete. Ihre Eltern hatten mit Pferden nie eine Verbindung aufbauen können, dafür tat es Violetta um so mehr. Das Gestüt umfasste hauptsächlich eine Rennpferdezucht, wobei die heute 22-jährige viel von ihrem Großvater lernte. Ebenso das Reiten. Bereits mit 5 Jahren saß sie das erste mal auf dem Rücken eines Vollblüters und will bis heute dieses Gefühl nicht missen. Eine richtige Ausbildung als Jockey konnte ihr ihr Großvater jedoch nicht bieten. Dementsprechend stand schon früh fest, das Viola einmal Glasgow verlassen würde, um ihr Glück in der großen weiten Welt zu finden. Doch bevor diese Geschichte ihr Happy End finden konnte, verliebte sich die junge Reiterin in den schönen Nathanael. Er war der Grund, warum sie in Schottland blieb. Nathanael war Bereiter für die jungen Vollblüter gewesen und ebenso jung wie Viola. Nachdem beide das Collage abgeschlossen hatten- gestand Violetta nach einigen Jahren die Liebe zu ihm. Die Reaktion war allerdings nicht das was sie erwartet hatte. Spöttisch lachend kommentierte Nathanael ihre Andeutung mit einem sarkastischem 'Wie niedlich', woraufhin sich Violetta dazu entschloss, Glasgow endgültig zu verlassen. Mit einer unsagbarem Wut im Bauch flog sie noch im selben Sommer in die USA und erlebte dort die Zeit ihres Lebens. Sie lebte von einem Tag in de nächsten und verbrachte die Nächte in Clubs und Bars. Violetta probierte sich aus und entdeckte ihren Hang zur Bisexualität. In dieser Zeit verlor sie beinahe komplett den Kontakt zu ihrem Elternhaus, rutschte ab in einem Sumpf aus Drogen und Alkohol. Einige Jahre später, Violetta wohnte gerade in einem Vorort von New York, erreichte sie ein Anruf aus Schottland. Ihre Mutter erzählte ihr, dass ihr geliebter Großvater verstorben sei und sie das Gestüt verkauft haben. Für die Rothaarige brach nun endgültig der letzte Trost in ihrem Leben zusammen, jedoch war ihr Erbe bereits in einem Flugzeug zu ihr unterwegs. Mehr wusste auch die Familie nicht. Am kommenden Morgen durfte sie am New Yorker Flughafen einige Erinnerungsstücke abholen und ein Pferd. Es war A Scottish Grace. Die damals zweijährige Stute hatte bereits einige kleine Rennen in ihrer Heimat gewonnen und war nun als Erbstück auf Violetta über gegangen. Beiliegend war ein Brief von ihrem Großvater:

Liebe Letta,

wenn dich diese Zeilen erreichen, werde ich schon längst nicht mehr
unter euch sein. Aber ich erinnere mich noch wie am ersten Tag daran
wie glücklich du gewesen bist, als du das erste mal auf dem Rücken von
Foolish Pleasure gesessen hast. Hiermit schenke ich dir das letzte,
was ich von ihm habe. Seine Urenkelin A Scottish Grace. Möge sie dich
über die Ziellinie hinaus bis an die Grenzen des Universums tragen.

In Liebe
Dein Opa


Anschließend hat sich Violetta dazu entschlossen ihr Leben wieder in die richtige Bahnen zu lenken. Nämlich auf die US ammerikanischen Rennbahnen. Dementsprechend hat sie nun eine Ausbildung als Jockey begonnen und versucht ihren Großvater nachzueifern, mit dem Ziel das Gestüt in Glasgow irgendwann wieder zurückzukaufen.
the stories behind the scenes
HANDS UP IN THE SKY WHEN LIFE LIFTS US HIGHER


spielername
Dini

spieleralter
18 Jahre

regelpass
Eine harte Schale - mit einem butterweichem Kern.

schriftfarbe
Korall

bildnachweis
Deviantart

abwesenheit
[]Ja [x]Nein
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
© Heaven Meadows Stable
Nach oben Nach unten
Shana McCormick
2. Lehrjahr
avatar

BEITRÄGE : 934
ALTER : Ich bin mittlerweile schon 23 Jahre alt, doch das heißt nicht, dass ich mich auch unbedingt immer so verhalte.
HERKUNFT : Meine Heimat liegt in Schottland. Genauer auf einem Gestüt in der Nähe von Glasgow.
AUSBILDUNG : Ich lasse mich zur Bereiterin in der englischen Reitweise ausbilden. Die einzig vernünftige Entscheidung, wenn man sein Leben lang mit jungen Pferden zu tun hatte.

BeitragThema: Re: Violetta Lamont   Do 19 Jun 2014 - 18:13

Nach oben Nach unten
Leonardo Fabbri
Admin
avatar

BEITRÄGE : 958
ALTER : IN DER BLÜTE DES LEBENS IST MAN DOCH MIT 24
HERKUNFT : DIE MENSCHHEIT HAT NUR EINEN URSPRUNG, DAS IST KLAR. DER LIEGT IN ROM AUCH DAS IST WAHR.
BERUF : VON UNTEN NACH GANZ OBEN: ALS PROFIFUSSBALLER LÄSST ES SICH DURCHAUS LEBEN.

BeitragThema: Re: Violetta Lamont   Do 19 Jun 2014 - 18:18

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Violetta Lamont   

Nach oben Nach unten
 
Violetta Lamont
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
+Heaven Meadows Stable+ ::  :: » Ehemalige-
Gehe zu:  

SISTERS: