THESE ARE THE GLORY DAYS FROM NOW UNTIL FOREVER WE'VE COME ALONG WAY AND THE ROAD IS CLEAR FOR ANOTHER HUNDRED YEARS
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Camille Breaker

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Camille Breaker
2. Lehrjahr


BEITRÄGE : 586
ALTER : Ich zähle die Jahre, seit ich auf der Erde wandle, bis jetzt sind es 23 Jahre.
HERKUNFT : Geboren und Aufgewachsen im schönen Long Beach in LA, in den schönen USA.
AUSBILDUNG : Man glaubt es kaum und im Fußball muss man sich gegen ziemlich viele Vorurteile der männlichen Kameraden wehren.

BeitragThema: Camille Breaker   Sa 14 Jun 2014 - 16:15


i was raised by this town
TO AGREE WITH ALL THE WORDS THEY PUT INSIDE ME

don't believe in fairytales


name
Camille Breaker

rufname
Camille

spitzname
Mille

geschlecht
Weiblich

alter
22 Jahre (25.09.1992)

nationalität
Long Beach in Los Angeles in Kalifornien, USA
don’t wanna hide anymore
THE FIRST REFLEXION I SEE IN THE MIRROR DAY BY DAY

aussehen
Augen so blau wie das arktische Meer
Beine so lang, wie ein junges Reh
Und der Körperbau einer Elfe

Das sind nur wenige Eigenschaften, die das Aussehen der 22 Jährigen beschreiben. Doch der Schein Trügt, denn wer sie für ein eingebildetes Model hält, der täuscht sich ganz gewaltig, hinter der Fassade schlägt ein starkes Herz und sie hat wohl definierte Muskeln, die sie durch die Arbeit mit Pferden und das Tägliche Fuß-und Handballtraining entwickelt hat. Ihre langen karamellfarbenen Haare sind oft zu einem Pferdeschwanz gebunden, wenn sie auf dem Platz steht. Doch wenn sie offen sind, fallen sie ihr einem Wasserfall gleich, in leichten Locken über den Rücken. Die meiste Zeit ist Milla sehr sportlich. Jeanswear, ungeschminkt und total natürlich. Doch hin und wieder kann sie auch Feminin sein. Zieht sich ein hübsches Kleid an und schminkt sich. Sie hat ein Gesicht, das manche wie gemalt beschreiben. Sie hat eine cremefarbene Haut, makellos, doch das interessiert sie wenig. Ihre Lippen sind blas Rosa ihre Augen sind meist von einem blassen blau, doch wenn sie sich aufregt oder sehr glücklich ist verwandeln sie sich in ein Eisblau oder ein wunderschönes Himmelblau. Mit ihren 1,75 ist sie ziemlich groß, wirkt aber keinerlei zierlich. Sie ist eine Sportlerin und das sieht man ihr auch an und sie ist stolz auf das was sie kann und auf ihr sportliches Äußeres. Sie ist weder ein Model, noch eine Tussie, auch wenn sie hin und wieder gemodelt hat, hat sie nie den Boden unter den Füßen verloren und war sich und ihrem Style immer treu geblieben. Sie hat keine Tattoos und keine Piercings, sie hält auch nichts davon, seinen Körper zu entstellen, hat aber keine Vorurteile gegenüber solchen Menschen.

augenfarbe
blases blau
Eisblau wenn sie gereizt oder Wütend ist
Himmelblau wenn sie sehr glücklich ist

haarfarbe
flüssiges Karamellbraun

größe
1,75 m groß

gewicht
70 kg schwer
and the walls kept tumbling
GIVE ME A REASON TO TRUST AND ANOTHER TO LOVE

charakteristik
Ehrgeizig und sehr motiviert
jedoch nicht immer einfach
aber eine ganz liebe

Mille ist ein Mensch, der nicht immer einfach ist, doch sie würde nie jemanden aggressiv oder mies gelaunt gegenüber treten. Sie ist steht’s höfflich und freundlich und ihren Lehrern tritt sie steht’s Respektvoll entgegen. Mille ist ein sehr offener Mensch, kann jedoch auch ein ganz schöner Wirbelwind sein. Mille ist sehr selbstbewusst und rebelliert gerne mal gegen ihr auf erlegte Regeln. Aufgaben die sie übertragen bekommt übernimmt sie und erledigt sehr gewissenhaft und würde nie eine Aufgabe unerledigt lassen. Sie ist sehr ehrgeizig und nimmt seine Ausbildung sehr ernst und würde diese niemals vernachlässigen. Neben einem guten Äußeren und ihrer sportlichen Ader hat sie ein ziemlich vorlautes Mundwerk. Mille sagt immer was sie Denkt und bringt sich damit in allerhand Schwierigkeiten. Sie ist ein kleiner Sonnenschein, hat eigentlich immer gute Laune und ein Lächeln auf den Lippen. Schlechte Laune ist für sie ein Fremdwort und Menschen mit schlechter Laune geht sie prinzipiell aus dem Weg. Für Freunde geht sie durchs Feuer und hat immer ein offenes Ohr. Sie setzt sich für schwächere ein und kann es nicht mit ansehen, wenn Schwächere herumgeschupst oder gepiesackt werden. Die meiste Zeit versucht sie anderen eine Freude zu machen und verlangt nichts zurück, jedoch freut sie sich immer darüber kleine Geschenke zu bekommen oder wenn man sie in den Arm nimmt und „Danke“ sagt.

Auch wenn Mille ein durch und durch sonniges Gemüt ist, so hat sie auch mal schlechte Tage, dann sollte man ihr aus dem Weg gehen, denn dann kann sie hoch gehen wie eine Rakete und ohne jeden Grund unhöflich und Patzig werden. Am liebsten verkriecht sie sich dann in ihrem Zimmer und wartet bis es vorbei ist. Es ist wie ein kurzes Gewitter, nachdem dann wieder die Sonne scheint und so ist es auch bei Mille. Die junge Frau hat immer sehr viel Energie, ein richtiges Energiebündel ist die junge Amerikanerin. Bei der Stallarbeit oder auf dem Fußballplatz kommt dies manchmal richtig zum Ausdruck wie energiegeladen die 22. Jährige ist. Eine ruhige oder verschlossene Ader hat sie nicht und auch wenn sie es in der Vergangenheit nicht immer einfach hatte und ihre Kindheit nicht behütet war, so hat sie das doch nie gebrochen und sie blieb ein kleiner Sonnenschein.

stärken
Fußball
Reiten
ehrgeizig
Ehrlichkeit
selbstbewusst
schwächen
Regeln
Fußballspieler
Pferde
Selbstüberschätzung
große Klappe
vorlieben
Fußball
Jeanswear
Sommer
Kirschen
Wasser
abneigungen
Melancholie
Regen
Tierquäler
Gewallt
Drogen
writing my history book
HAVE YOU EVER HEARD ABOUT PICTURE OUT WRITING

ausbildungsrichtung
Fußball

pferd/e
//

haustiere
//

vergangenheit
• • • vergangenheit
Ihre Mutter eine hart Arbeitende Frau mit zwei Jobs, ihren Vater hat sie nie kennen gelernt und Geschwister hat sie keine. Also musste Mille schon früh lernen auf sich selbst auf zu passen. In ihrer Nachbarschaft gab es vorwiegend Jungs, mit denen sie gespielt hat und so hat sie eigentlich die meiste Zeit Fußball gespielt oder mit den Jungs gerauft. Sie kam immer mit Prellungen oder Aufgeschlagenen Knien nach Hause. Ihre Mutter sah das nie und Mille interessierte es nicht. Sie hat nie mit Barbies gespielt und für anderen Mädchenkram hat sie sich auch nie interessiert. In der Schule wurde sie von den Jungs immer eingeladen zum Spielen . Weil sie nicht so war wie die anderen Mädchen. Die Mädchen haben sie immer beneidet. In der Pubertät stellte sich das allerdings als Nachteil heraus, denn es war eine schwere Zeit. Die Jungs wollten sie immer nur als Kumpel, weil sie nicht so schwierig und Zickig wie andere Mädchen war, die Mädchen benutzten sie um an die Jungs heran zu kommen, der einzige Trost waren die Pferde zu denen sie sich oft flüchtete, wenn ihr alles zu viel wurde. Im Gegensatz zu den anderen Mädchen die ritten, hat sie verhältnismäßig spät mit dem reiten angefangen. Reitstunden hat sie sich selbst bezahlt, vom Geld, dass sie beim Babysitten und anderen Ferienjobs verdient hat und neben dem Unterricht hatte sie eine Reitbeteiligung auf einem kleinen Hof. Sie war eine gute Reiterin, man könnte sie gar als Fortgeschritten betrachten. Jedoch hatte sie nie wirklich Interesse auf Turnieren zu reiten. Wenn sie bei ihrer Reitbeteiligung war, war sie aus geglichen und konnte die Zeit genießen, anders wie in der Schule, wo sie die meiste Zeit gereizt war. Die Schule schaffte sie mit ach und krach und Sie war froh, als dass vorbei war und sie ihre Koffer packen konnte, auch wenn sie es schade um ihre Reitbeteiligung, einem älteren Wallach schade fand. Ein paar Haarsträhnen und ein Foto von ihm hat sie sich ein gepackt und mit genommen, als sie ihre Heimat Long Beach verließ.

Sie ging auf eine Ranch, Die Heaven Meadows Stable. Hier hofft sie, das es anders wird, als früher und das sie vielleicht ihrem großen Idol, Leonardo Fabbri über den Weg läuft. Ihr größter Traum ist es, einmal mit ihm zu Trainieren und sie freut sich jetzt schon. Sich um ein Pferd zu kümmern und ihre Kariere als große Fußballerin zu Starten.
the stories behind the scenes
HANDS UP IN THE SKY WHEN LIFE LIFTS US HIGHER


spielername
Melle

spieleralter
25 Jahre (09.06.1989)

regelpass
you never know all aboute me

schriftfarbe
Purple A020F0

bildnachweis


abwesenheit
Wenn sich keiner findet, dann kann sie auch gelöscht werden. Weitergabe (mit Set)
[X]Ja []Nein
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
© Heaven Meadows Stable


Zuletzt von Camille Breaker am Di 17 Jun 2014 - 21:28 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Leonardo Fabbri
Admin


BEITRÄGE : 830
ALTER : IN DER BLÜTE DES LEBENS IST MAN DOCH MIT 24
HERKUNFT : DIE MENSCHHEIT HAT NUR EINEN URSPRUNG, DAS IST KLAR. DER LIEGT IN ROM AUCH DAS IST WAHR.
BERUF : VON UNTEN NACH GANZ OBEN: ALS PROFIFUSSBALLER LÄSST ES SICH DURCHAUS LEBEN.

BeitragThema: Re: Camille Breaker   Do 19 Jun 2014 - 0:24

Nach oben Nach unten
Shana McCormick
2. Lehrjahr


BEITRÄGE : 859
ALTER : Ich bin mittlerweile schon 23 Jahre alt, doch das heißt nicht, dass ich mich auch unbedingt immer so verhalte.
HERKUNFT : Meine Heimat liegt in Schottland. Genauer auf einem Gestüt in der Nähe von Glasgow.
AUSBILDUNG : Ich lasse mich zur Bereiterin in der englischen Reitweise ausbilden. Die einzig vernünftige Entscheidung, wenn man sein Leben lang mit jungen Pferden zu tun hatte.

BeitragThema: Re: Camille Breaker   Do 19 Jun 2014 - 16:06

Nach oben Nach unten
 
Camille Breaker
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
+Heaven Meadows Stable+ ::  :: » Hofbewohner :: » Auszubildende :: » weiblich-
Gehe zu:  

PARTNER: