THESE ARE THE GLORY DAYS FROM NOW UNTIL FOREVER WE'VE COME ALONG WAY AND THE ROAD IS CLEAR FOR ANOTHER HUNDRED YEARS
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Freja L. Björnsdottir

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Freja L. Björnsdottir   Di 22 Apr 2014 - 21:18


i was raised by this town
TO AGREE WITH ALL THE WORDS THEY PUT INSIDE ME

don't believe in fairytales


name
Freja Linnea Björnsdottir

rufname
Freja

spitzname
Lin (Aber nur für die aller engsten Freunde!)

geschlecht
Weiblich

alter
22 (05.06.1992)

nationalität
Schwedin, lebt aber seit ihrem Schulabschluss bei ihrer Tante in den USA
don’t wanna hide anymore
THE FIRST REFLEXION I SEE IN THE MIRROR DAY BY DAY

aussehen
Freja ist nicht unbedingt ein Mädchen, das auffällt, was aber noch lange nicht heißt, dass sie hässlich ist. Ganz im Gegenteil. Die junge Schwedin ist ziemlich zart gebaut, das beginnt bei den schmalen Augenbrauen, geht über ihre Nase und setzt sich besonders bei ihrer Taille fort.
Feine Sommersprossen sprenkeln ihre Wangenknochen, unterhalb der wahrlich beeindruckenden Augen. Aus der Ferne wirken sie einfach nur braun, nähert man sich ihr aber, erkennt man, dass die Iris schwarz umrandet ist. Wolfsaugen, scherzte ihre Mutter regelmäßig. Auch ihr Haar ist nicht ganz gewöhnlich. Kupferfarben fällt es auf ihre Schultern herab, vorn leicht angestuft und auch ohne Mühe stets glatt und gepflegt. Allerdings lässt es sich nur mit riesigem Aufwand locken oder auch nur flechten, da ihre Strähnen sonst ein Eigenleben entwickeln und sich aus dem Werk winden.
Freja verzichtet in der Regel auf Make-Up. Ein bisschen Kajal, ein bisschen Wimperntusche und fertig wäre sie morgens im Bad. Vor ihrem Kleiderschrank steht sie dann doch wesentlich länger, ihr Geschmack ist erlesen und willkürlich wird sie niemals Sachen kombinieren. Am liebsten würde sie nur luftige Röcke und Kleider tragen, allerdings ist und bleibt das einfach zu unpraktisch. Daher sieht man sie dann des Öfteren doch in Jeans oder Reithosen und Stiefel. Sobald der Feierabend oder die Stadt aber lockt, werden sie keine zehn Pferde oder ganze Gestüte mehr in eine Hose bekommen.

augenfarbe
Braun

haarfarbe
Kupferfarben

größe
1,61 m

gewicht
50kg
and the walls kept tumbling
GIVE ME A REASON TO TRUST AND ANOTHER TO LOVE

charakteristik
Was ist die typische Schwedin? Nun ja, obwohl sie fast ihr ganzes Leben in dem skandinavischen Land verbracht hat, kann Freja diese Frage auch nicht beantworten. Auch ihre Zeit in den USA und die Gespräche mit Amerikanern haben nicht geholfen, ihr diese Frage zu beantworten.
Beginnen wir mit dem, was der Außenstehende und Fremde von ihr zu sehen bekommt. Ebenso zart wie ihr Äußeres scheint ihr Charakter zu sein. Völlig Fremden gegenüber redet sie nur wenig, schaut eher mal unter sich und antwortet oftmals nur mit einem Lächeln. Schweigen ist ja schließlich Gold, oder? Man wird sie wohl sofort in die Kategorie „schüchternes Mauerblümchen“ einordnen. Aber Vorsicht, der erste Schein trügt. Freja braucht einfach einige Zeit, um richtig aufzutauen.
Akzeptiert man ihre Auftauzeit und schreibt sie nicht direkt ab, wird man mit einer loyalen, jungen Frau konfrontiert, die hart arbeiten kann und manchmal ein bisschen zu viel redet. Beinahe wirkt es so, als wolle sie ihre Wortkargheit aus der anfänglichen Phase damit wieder wettmachen. Besonders, wenn es um ihre Lieblingsthemen, alt-nordische Musik, das Mittelalter und – wie könnte es anders sein? – Pferde geht, scheint der Strom der Worte aus dem ungeschminkten Mund kaum ein Ende zu nehmen. Dass sie mit den ersten beiden Vorlieben in der neuen Welt manchmal auf Unwissen stößt, stört sie wenig. Im Gegenteil, denn dann kann sie so richtig mit ihrem Wissen und ihrer Leidenschaft glänzen und andere mitziehen. Ihre Begeisterungsfähigkeit ist eine ihrer besten Eigenschaften. Im Handumdrehen ist ihr Interesse geweckt und wird dann auch so schnell nicht wieder verschwinden.
Wer glaubt, Unordnung oder Müßiggang vor Feierabend bei der jungen Frau zu finden, der täuscht sich gewaltig. Madame wäscht sogar ihre Müslischüssel direkt nach dem Frühstück ab! Staub und Unordnung machen sie wahnsinnig, sodass man in ihrem Zuhause praktisch vom Fußboden essen könnte. Wenn ihre Mitbewohner diesen Sauberkeitstick nicht unterstützen, macht das auch nichts. In ihrer hilfsbereiten, freundlichen Art schnappt sie sich einfach das Putzzeug, dreht die Klänge von Nykleharpen, Flöten, Drehleiern und ähnlichem voll auf und wirbelt wie ein Derwisch durch die Wohnung, bis alles ihrem Maßstab entsprechend ist.
Doch gerade genau das kann andere schnell an ihr stören. Bevor sie eine Aufgabe delegiert, übernimmt sie sie lieber selbst. Ein Defizit im Vertrauen? Ja, vielleicht. Zumindest ist sie kein wirklicher Teamplayer. Um dabei nicht die Zügel fest in die Hand zu nehmen, braucht es einige Anstrengung und selbst nach Ermahnungen fällt es ihr oft nicht leicht, andere über sie oder ihre Aufgaben bestimmen zu lassen. Sie weiß ja schließlich, was das beste für sie ist, oder?

stärken
Hilfsbereitschaft
Leidenschaft
Überzeugen
Loyalität
Freundlichkeit
schwächen
Zurückhaltend
Redet bei Bekannten oft zu viel
Gutgläubig
Vertrauen
Stur
vorlieben
Nordische Musik
Mittelalter
Ordnung
gutes Essen
Pferde
abneigungen
Unordnung
Schmutz
Hiphop/Techno
mangelnde Kontrolle
Teamarbeit
writing my history book
HAVE YOU EVER HEARD ABOUT PICTURE OUT WRITING

ausbildungsrichtung
Venerinärmedizin (Studium)

pferd/e
Sleipner // Fjordpferd // 15

haustiere
Emil // Schweizer Schäferhund // 5

vergangenheit
Über ihre Kindheit gibt es nicht viel zusagen. Freja wuchs problemlos in einer klischeehaften Idylle eines südschwedischen Bauernhofs auf, wo sie nicht nur das Reiten, sondern auch auch den Umgang mit Tieren allgemein gelernt hat. Allerdings herrschte auf dem Hof eine strenge Rollenteilung: Ihr Vater arbeitete mit den Tieren und ihre Mutter sorgte für das Haus. Sie hätte es am liebsten gesehen, wenn ihre Tochter nach ihrem Abschluss einen netten, typisch weiblichen Beruf gelernt hätte – Arzthelferin etwa, wenn es schon etwas Medizinisches sein musste – und einen netten, möglichst wohlhabenden Mann geheiratet hätte. Doch Freja merkte schnell, dass ein solches Leben nichts für sie war. Sie brauchte die Natur eben so wie ihr Vater und hatte eigentlich auch nicht geplant, in Stockholm zu studieren, als ein Anruf ihrer Tante Anni, der Schwester ihres Vaters, die schon seit Jahren in Amerika lebte, ihr Leben durcheinander warf. Anni hatte wieder geheiratet, diesmal einen Professoren für Veterinärmedizin, der sie an einer der Eliteunis mit Verbindung zu den bekannten Heaven Meadow Stables unterbringen konnte. "Das ist die Gelegenheit!", hatte ihre Tante am Telefon gesagt, aber letztlich ihrer Nichte die Entscheidung überlassen. Lohnte es sich für diese Chance, Schweden den Rücken zu kehren? Freja wollte nicht. Außer Skandinavien kannte sie nicht viel und Fernweh war ihr bislang immer fremd gewesen.
Letztlich brachte ein Streit mit ihrer Mutter sie dann dazu, ihre Koffer zu packen. Worum es ging? Natürlich wieder um Frejas Leben, um einen guten Ausbildungsplatz zur Sekretärin, weit entfernt von frischer Luft, dem Geruch nach Land und Tier. Montag könne sie schon anfangen, hatte ihre Mutter verlauten lassen und in dem Moment war Frejas Entschluss gefallen. Kurz entschlossen sagte sie bei ihrer Tante zu, organisierte es, dass sie ihren geliebten Sleipner mitnehmen konnte, kratzte ihr Erspartes zusammen und packte die Koffer. Erst im Flugzeug wurde ihr bewusst, was sie alles zurückgelassen hatte. Gleichzeitig war sie aber zu stur, um wieder zurückzukommen, bevor ihre Ausbildung abgeschlossen war. Immerhin bekam nicht jeder eine solche Chance, oder?
the stories behind the scenes
HANDS UP IN THE SKY WHEN LIFE LIFTS US HIGHER


spielername
Viv

spieleralter

 
regelpass
Freja sehnt sich danach, zurück nach Schweden auf den Hof ihrer Eltern zu kommen. Die USA war eine schöne Erfahrung, ihr Studium war unglaublich, aber... allmählich wird es Zeit, wieder nach Hause zu kommen!

schriftfarbe
#ff6600

bildnachweis
http://littlemarti.deviantart.com/art/Sweden-2-202123674

abwesenheit
Weitergabe (mit Set)
[X]Ja []Nein
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
© Heaven Meadows Stable


Zuletzt von Freja Björnsdottir am Sa 26 Apr 2014 - 11:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Leonardo Fabbri
Admin
avatar

BEITRÄGE : 958
ALTER : IN DER BLÜTE DES LEBENS IST MAN DOCH MIT 24
HERKUNFT : DIE MENSCHHEIT HAT NUR EINEN URSPRUNG, DAS IST KLAR. DER LIEGT IN ROM AUCH DAS IST WAHR.
BERUF : VON UNTEN NACH GANZ OBEN: ALS PROFIFUSSBALLER LÄSST ES SICH DURCHAUS LEBEN.

BeitragThema: Re: Freja L. Björnsdottir   So 27 Apr 2014 - 15:56

Nach oben Nach unten
Lillian Adams
2. Lehrjahr
avatar

BEITRÄGE : 456
ALTER : Die "Kleine" ist schon stolze, mutige 22 Jahre alt - wie die Zeit rast!
HERKUNFT : California girls are undeniable ...
AUSBILDUNG : Lillian hat es zwar schon geschafft, sich als Reiterin in der Branche einen Namen zu machen, doch jetzt will sie auch die Ausbildung zur Vielseitigkeitstrainerin hinter sich bringen.

BeitragThema: Re: Freja L. Björnsdottir   So 27 Apr 2014 - 18:24

Nach oben Nach unten
http://horizonranch.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Freja L. Björnsdottir   

Nach oben Nach unten
 
Freja L. Björnsdottir
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
+Heaven Meadows Stable+ ::  :: » Ehemalige-
Gehe zu:  

SISTERS: